Martinshorn mit SMX und E20

  • Hallo zusammen ich komm momentan nicht weiter mit dem Martinshorn einschalten. Es ist schon einmal gegangen allerdings mit einem anderen Fahrregler. Ich habe einen älteren E20 , ein SMX und fürs Licht den ML4 . Brauch ich unbedingt einen MM4 oder kann ich das auch anderst einschalten, z.B. über den ML4. desweiteren geht der Rückwärtspieper nicht mehr. Vielleicht kann mir einer einen Tip geben.


    Gruß Markus

  • Ein frohes neues Jahr! Der E20 wurde speziell für die Zusammenarbeit mit Lichtanlagen und Soundmodulen anderer Hersteller entworfen, und hat deshalb nicht den "spezial" Sound-Ausgang der anderen Regler von Servonaut. Das hat leider zur Folge das der Rückfahrpieper nicht mehr funktioniert, das Soundmodul weiss nicht, wann rückwärts gefahren wird.


    Das Martinshorn ist davon völlig unabhängig, siehe Seite 6:


    https://www.servonaut.de/shop/images/PDF/SMX_web.pdf


    und wird über den Schalteingang F3 gesteuert. Dazu ist ggf. ein Multiswitch, z.B. ein MM4 erforderlich.

  • Hallo Markus,


    ja, MM4 direkt in einen freien Empfängersteckplatz.
    Das Kabel F3 für das Martinhorn hat keinen Stecker, sondern nur einzelne Adern.
    Die eine Ader muss mit der Plus-Klemme des MM4 verbunden werden, die andere mit einem der 4 Schaltausgänge.
    Es ist dabei tatsächlich egal, welche der beiden Adern wo eingeklemmt wird...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!