Fahrtregler mit "Tempomat"

Wir haben es erfunden: Bei den Fahrtreglern mit "Tempomat" wird nicht die Geschwindigkeit, sondern die Beschleunigung mit dem Steuerknüppel vorgegeben. In der Mittelstellung hält das Modell die Geschwindigkeit.

Wird der Knüppel nach vorne bewegt, nimmt die Geschwindigkeit zu, die Beschleunigung ist abhängig vom Ausschlag. Entsprechend bremst das Modell, wenn der Knüppel nach hinten bewegt wird, wobei die Bremse sehr fein dosiert werden kann.

Die "Tempomat"-Funktion simuliert einen tonnenschweren LKW, sorgt für gleichmäßige Fahrt und erlaubt zudem millimetergenaues Rangieren im Schneckentempo.

Zum Rückwärtsfahren wird bei diesen Reglern - wie bei den Großen - ein nachgebildeter Rückwärtsgang eingelegt. Der Rückfahrscheinwerfer wird schon mit dem Einlegen des Rückwärtsgangs eingeschaltet, also noch bevor rückwärts gefahren wird. Auch das Bremslicht leuchtet nur dann, wenn wirklich die Bremse betätigt wird - sowohl während der Fahrt als auch im Stand.

E22 Tempomat-Fahrtregler

Der E22 eignet sich vor allem für Umrüstungen und kann gut mit Lichtanlagen und Soundmodulen anderer Anbieter kombiniert werden. Achtung: Der universelle Steuerausgang des E22 für Soundmodule unterstützt keine Schaltgeräusche und keinen Rückfahrpieper, das gilt leider auch wenn hier Servonaut-Soundmodule angeschlossen werden.

M24 Fahrtregler mit Lichtanlage

Der neue M24 ist eine Weiterentwicklung des M20+. Die integrierte Lichtanlage bietet 6 Ausgänge für Bremslicht, Fahrlicht, Standlicht, Rückfahrscheinwerfer und die beiden Blinker. Verbessert wurden vor allem das interne BEC, die Funktion der Lichtanlage und der Einstellvorgang im Zusammenspiel mit 2.4 GHz Anlagen anderer Hersteller. Neben der "traditionellen" Bedienung über einen Kreuzknüppel wie beim M20+ kann die Lichtanlage jetzt wahlweise auch über einen Multikanal (Servonaut Multibus bzw. Robbe oder Graupner Multiswitch) mit Schaltern bedient werden. Insgesamt 17 Einstellmöglichkeiten, darunter Xenon-Effekt, Glühlampen-Effekt, Warnblinker bei Rückwärtsfahrt, Anfahr- und Bremsverhalten des Fahrtreglers, stehen über das CARD-Programmier-Interface zur Verfügung.

Ein Highlight ist die neue Display-CARD Funktion: Wird der M24 über ein Kabel mit einem Servonaut HS12 Sender verbunden, können alle Einstellungen komfortabel im Klartext über den Sender vorgenommen werden. (Im HS12 verfügbar ab Software Version 1.5)

K40 Fahrtregler mit Bordcomputer

Der K40 ist der Nachfolger unserer Anlagen K15T, K30T und K60T. Mit 16kHz, fernbedienbarem Bordcomputer und kleineren Abmessungen. Mit seiner Funktionsvielfalt und den über 40 Menüpunkten des Bordcomputers ist der K40 im Truckmodellbau eine Klasse für sich.
 
Fahrtregler E22 (Nachfolger vom E20)
Servonaut E22 Fahrtregler mit Tempomat, 3A BEC und Ausgängen für Brems/Rücklicht
105,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)