Auflieger-Elektronik

AMO Lichtanlage für Anhänger und Auflieger

Die Lichtanlage Servonaut AMO ist für die Licht- und Sonderfunktionen in einem Auflieger (oder Anhänger) zuständig. Die Kopplung an die Zugmaschine erfolgt drahtlos über Infrarot-Licht, der Auflieger wird üblicherweise von einem eigenen Akku versorgt. So kann ein Auflieger ferngesteuert aufgenommen und abgesetzt werden ohne, dass dazu eine Kabelverbindung gesteckt oder gelöst werden muß.

Die AMO bietet als Besonderheit zwei bis vier nutzbare Servoausgänge z.B. für den Betrieb einer Aufliegerstütze, einer Lenkung oder von Hydraulikfunktionen entweder über Servos oder Fahrtregler. Auch das Schalten weiterer Servonaut-Baugruppen wie z.B. MM4 oder BE8 im Auflieger ist möglich.

AIR4 IR-Sender

Der Sender AIR4 überträgt 5 Schaltsignale (6 mit dem K40) und zwei weitere Proportionalkanäle, so dass insgesamt drei (vier mit dem K40) Servoausgänge an der AMO genutzt werden können. Dieser Sender ist nur für Servonaut-Anlagen K30T, K40, K60T, M20+ und M24 einsetzbar.

AIRU IR-Sender

Der Sender AIRU ist im Gegesatz zum AIR4 dagegen universell verwendbar (u.a. auch für MFC-01, MFC-02, Super Lichtset, MF, MVT-2000). Er wird benötigt für die Servonaut-Anlagen S10/S20/S22, E20/E22, ML4/MM4 und überträgt 6 Schaltsignale, eine Servo-Schaltfunktion und zwei Proportionalkanäle. Es können aber grundsätzlich beliebige Schalt- und Servosignale übertragen werden, so z.B. auch zwischen Wanne und Turm in einem Panzermodell.

LA10 Lichtanlage

Die LA10 besitzt einen eingebauten IR-Anschluss. Es wird lediglich eine AIRDIODE Neu benötigt. Des Weiteren sollten die Lichtfunktionen "Bremslicht" und "Rückfahrlicht" vom Fahrtregler mit den entsprechenden Eingängen der LA10 verbunden werden.
 
IR-Sender AIR4
Servonaut AIR4 Infrarot-Sender für die Regler der M und K - Serien
49,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
IR-Sender AIRU
Servonaut AIRU Infrarot-Sender
65,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)