SD-Karte entnehmen ohne Sender-Gehäuse zu öffnen

  • Hallo, was meinst nur mit eingesetzter Karte, wenn die Karte nicht in Adapter drinnen ist geht der Sender nicht?


    AHAAA, verstehe was du meinst, hab grad mal einen SD auf MicroSD Kartenadapter in den Slot gesteckt und da blieb das Display weiß....
    Der Slot merkt wenn eine Karte eingesteckt ist, wenn aber nur ein Adapter ohne Speicherplatz drinnen ssteckt funtioniert der Sender nicht....

  • Hallo


    Genau, du kannst den Sender zwar einschalten wenn keine SD-Karte eingesetzt ist, es erscheint dann aber keine Anzeige im Display.


    Anders ist es aber, wenn du die Karte bei eingeschaltetem Sender rausnimmst, dann spielt es keine Rolle, funktioniert dann weiterhin....

  • Im Prinzip spielt es mir keine Rolle, ob die Karte immer drin bleiben muß, bis jetzt hatte ich die Karte auch immer im Sender.


    Nur in Zukunft, wenn meine beiden Sender auf alle Modelle zugreifen können ist es schon komfortabler wenn ich die Sender beim übertragen von geänderten Einstellungen nicht jedes mal aufschrauben und zerlegen muß.


    Gruß Christian

  • Ganz genau...


    Mir ist es auch egal, ob die Karte drin ist oder nicht, stört ja nicht....


    Aber es funktioniert tadellos, das auf- und zuschrauben vom Sendergehäuse gehört damit der Vergangenheit an....

  • :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:


    schick gelöst ;-) I Like It

    <p><span style=\"color: #0000CD\"><span style=\"font-size: 12pt\">[color=#000000]Frank</span></span><br>Du gehst deinem Hobby nach und vergißt die Welt um dich herum.<br>Aber glaub' bloß nicht, daß die Welt dich auch vergessen hat, irgendwer hat dich immer fest im Blick, wenn du Pech hast, ist es deine Frau.</p>

  • Ich habe das gleiche Kabel wie @Fiete gekauft.
    Habe den Kartenhalter geöffnet (4 Schrauben) und bereits eine Halterung im CAD gezeichnet und bereits mit dem 3Ddrucker erstellt.
    Muss noch etwas anpassen.
    Die Halterung kann man dann durch das Gehäuse des Senders mit zwei M 2,5 Schrauben befestigen. Außen kommt dann noch eine Abdeckung über die Schrauben und den erstellen Schlitz für die Karte.
    Die Karte steht dann nicht heraus und ist somit auch geschützt.


    Edit:
    Wenn’s funktioniert und fertig ist werde ich Fotos und die Dateien natürlich einstellen.
    Wer keinen eigenen Drucker hat dann kommen wir auch zusammen

    Viele Grüße

    Peter ^^

    HS16, RX9, RX6, T24, M211, S22, MF8, MFX, E18, BEC4

    MSD16(Beier), Kingbus Zentralmodul

    Sand370ARO (Kippmulde 1:14)

    Edited once, last by lretep ().

  • Hab mal bissl gewerkt:



    Bei meiner Version ist alles gesteckt. Die Abdeckblende ist zugleich die Halterung des externen Slot´s. Der Ausschnit für die Blende ist sehr eng gearbeitet, da wird die Blende reingesteckt. Das Gehäuse des neuen SD-Kartenslot´s hab ich vorne um 4mm abgeschnitten, vorher zerlegt mittels der 4 besagten Schrauben und SD Slot herausgenommen, nach dem sägen wieder eingebaut. Letztendlich wurde das SD Kabelende in den original Slot gesteckt und der neue Slot von innen in die Blende. Hält alles ohne Schrauben. Die Karte steht ca. 2mm aus der Blende hervor, ist aber im Falle das ein Pult verwendet wird egal...


    Dieses war der erste Streich, und der zweite folgt zugleich gg, jetzt kommt der Sender vom Junior dran…

  • Hallo Cristian,


    ja, mit Pult ist das eine sehr gute Lösung. Klar, das Stecken und nicht Kleben ist wichtig, damit man immer noch die Senderplatine ausbauen kann, wenn diese mal ausgebaut werden müsste. Oder man müsste eben den Halter von Außen ans Gehäuse der HS schrauben um ihn entnehmen zu können.
    Dann hast du die 4mm vorne an der halbrunden Griffseite um 4mm gekürtzt, richtig?
    Wie hast Du den Schlitz ins Gehäuse der HS gemacht. Mit einer Fräsmaschine ausgefräst?


    Gruß Hartmut

    Zwei HS16-3D immer mit aktuellem Update, mit RX9 mit R+3,R+7, AMO, SM3, SM7, E9, MFX, RX4+6,M24,S10,AIR4,AIR-U,LA10,ML4,MQX.

  • Hallo, genau, die 4mm hab ich bei der Griffseite abgeschnitten, hab leider kein Foto gemacht. Das ist ca. in der Höhe der Rundung.


    Der Schlitz/das Loch im Gehäuse entstand bei mir Oldschool, mit Bohrer und Feile. Besitze keine Fräse...



    Der gelb markierte Bereich wurde weggeschnitten.


    Aufgrund einiger Anfragen versuch ich die STL Datei irgendwie hier reinzustellen. Das blöde ist, die Datei hat 1026KB, und hier ist 1MB die Datengrenze ggg

  • Ich habe inzwischen mit meiner Variante etwas konstruiert.
    Es passt noch nicht ganz, jetzt muss ich noch Anpassungen machen. Habe jedoch bisher noch nichts mit mehrereren Teilen konstruiert, die in der Größe voneinnander abhängig sind. So muss ich nochmals anders vorgehen beim Konstruieren.


    Vorab jedoch mal eine Ansicht wie meine Version aussehen soll. Wer also evtl. meine Version bevorzugen würde muss sich noch etwas gedulden bis es fertig ist (denke mal nach Weihnachten).



    Aufbau des Halters:
    Unterteil - grün
    Oberteil - blau
    Sender - weiß
    Außenrahmen - braun
    Schieber - rosa


    Der Leser wird in das Unterteil eingelegt und das Oberteil wird von hinten aufgeschoben. An der Rückseite des Oberteils befindet sich eine Ausbuchtung, die das Flachbandkabel auf das Unterteil drückt und somit eine Zugentlastung für dieses darstellt.
    Die dargestellte Sernderplatte wird auch als Teil gedruckt, somit kann dieses auf den Sender aufgelegt und der Ausschnitt und die Bohrungen (M2,5) damit angezeichnet werden. Die Höhe entspricht der wenn der Schieber ganz nach oben geschoben ist, damit bei montiertem Senderpult auch das Aufschieben möglich ist.
    Der Außenrahmen wird mit dem Unterteil mit zwei M2,5 Schrauben verschraubt.
    Das Vorne in rosa ist ein Schieber der den Schlitz bzw. die SD-Karte verdeckt.


    Die SD-Karten Verlängerung ist diese bei Amazon.
    Das Gehäuse hat an der Unterseite 4 Schrauben und ist somit einfach zu öffnen.


    Ich hoffe ich habe mit dieser Info alle die auf die Lösung warten etwas Beruhigt. :D


    Ich werde wenn ich fertig bin dann Fotos einstellen wie es an meinem Sender aussieht. Die Druckdateien stelle ich natürlich zur Verfügung.

    Viele Grüße

    Peter ^^

    HS16, RX9, RX6, T24, M211, S22, MF8, MFX, E18, BEC4

    MSD16(Beier), Kingbus Zentralmodul

    Sand370ARO (Kippmulde 1:14)

  • Hallo,


    meine bestellten 2 SD Verlängerungen für meine beiden Sender sind heute auch gekommen.
    Ich habe zunächst die Version gem. Fotos entschieden. Vorteil man muss nicht feilen, fräsen oder irgendwie ausschleifen.
    Das Flachkabel einstecken und einfach nach Außen legen. Fertig.


    Den Schacht für die SD Karte habe ich oben am Pult mit doppelseitigen Klebeband angeklebt. (Besserer Schutz gegen Schmutz). Damit ist auch der Sender jederzeit von dem Pult zu trennen, durch einfaches Ausstecken der Verlängerung im Sender.


    Gruß Hartmut

  • Hallo Zusammen,


    anbei meine STL-Dateien für meine Lösung wie oben im Beitrag Nr. 34 beschrieben.
    Keine Komerzielle Nutzung erlaubt.



  • Hallo Peter, super Lösung.
    Meine Frage: Da ich keinen 3D-Drucker habe, was würde so ein kompletter Satz der Teile kosten? Un d wärst du bereit mir einen zu erstellen ?
    Vielen Dank im Voraus und einen schönen 3.Advent.

    MfG aus Essen


    Franz



    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß mie was man kriegt ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!