4 Motoren synchron ansteuern

  • Hallo werte Foristen,
    ich möchte die 4 Brushless-Regler meines Allrad-Fahrzeugs synchron ansteuern. Dem Gas-Geber der HS-12 kann ich dafür 3 Kanäle zuordnen. Gibt es einen Trick, um auch den 4. Motor synchron zu den anderen 3 anzusteuern, ohne ein Y-Kabel zu verwenden?
    Danke für Tips hierzu und beste Grüße
    Bernhard

  • Hallo Bernhard,


    hmmm, 3 Kanäle ist tatsächlich das Limit. Aber macht es tatsächlich Sinn, vier Kanäle des Empfängers zu opfern? Vorschlag: die Linken und die rechten Regler zusammenfassen. Dann kann man beim Kurvenfahren über die Mischer etwas nachhelfen. Aber wofür vorne und hinten unterschiedliche Drehzahl?

  • Hallo Jörg,


    es ist ein Claas Xerion-Traktormodell mit gleich großen Vorder- u. Hinterrädern. Die Drehzahl an allen 4 Antrieben ist gleich. Die Kanäle werden noch nicht knapp; ich wollte lieber die Y-Zusatzverkabelung vermeiden, um es etwas übersichtlicher zu haben.


    Beste Grüße
    Bernhard

  • Hallo Jörg,
    danke für die gute Idee mit der zugemischten Lenkhilfe. Was hältst Du von einer Wirkrate von z.B. -15% des Lenkknüppels auf den Gaskanal der linken und rechten Antriebsseite? Oder würdest Du es eher über eine relative Beschleunigung der kurvenäußeren Räder lösen?
    Beste Grüße
    Bernhard

  • Hallo Bernhard,


    in der Anleitung ist ein Beispiel, wie man einen Kreuzmischer für ein Kettenfahrzeug einstellt. Das wäre hier prinzipiell genauso, nur mit ganz kleinen Raten natürlich :evil: Deine 15% sind sicher ein guter Anfang.


    Die drei Geber-Zuordnungen für den Lenk-Geber wären dann: Lenkservo, linker Regler, rechter Regler


    Noch ein Tipp: Du könntest auf einer zweiten Ebene die Mischfunktion weglassen oder mit anderen Raten einstellen und so während der Fahrt zwischen zwei Varianten umschalten.


    Viel Spass beim Ausprobieren und guten Rutsch!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!